Vermögensmanager Firmenkunden: Steuerliches Know-How für die Anlageberatung im BetriebsvermögenBildungsprodukt

Allgemein
Produktnummer 2252
Lerndauer 2 Tage
Preis 470,00 EUR
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2024.
Die Veranstaltungen zu diesem Inhalt finden Sie unter Nächste Termine.
Zielgruppe
Vermögensmanager Firmenkunden, Private-Banking-, Wertpapier- und Individualkundenberater mit zugeordneten Firmenkunden sowie Firmenkunden-, Freiberufler- und Landwirtschaftsberater mit Beratungsverantwortung für das Wertpapiergeschäft.

Teilnahmevoraussetzung: Sehr gutes steuerliches Grundwissen auf der Basis des Kurses "Financial Consultant (IKB 2)", des Seminars "Aktuelle Steuerfragen bei Kapitalanlagen von Topkunden" (ID 2249) oder ein vergleichbarer Kenntnisstand.
Ziele
Sie lernen die steuerlichen Unterschiede zwischen der Besteuerung im Privat- und Betriebsvermögen. Auf der betrieblichen Ebene können Sie differenzieren zwischen der Besteuerung von Einzel-/Personengesellschaften und von Kapitalgesellschaften. Sie beherrschen die Unterschiede der Steuerbelastung in den verschiedenen Vermögensanlageklassen Zinspapiere, Zertifikate, Aktien, Investmentfonds und Lebensversicherungen. Dadurch können Sie im Betriebsvermögen Alternativanlagen zu Passivprodukten steuerlich treffend einschätzen. Ergänzend erhalten Sie erbschaftssteuerliches Wissen und können im Bereich der Altersvorsorge die steueroptimierten Produktlösungen im Bereich LV-Geschäft zielgruppenspezifisch anbieten.
Dozenten / Trainer
Michael Rogg, SK Schwaben-Bodensee
Inhalte
1. Grundsätze zur Besteuerung eines Betriebes
1.1 Steuerpflicht von Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften
1.2 Gewerbesteuer
1.3 Gewinnermittlung
1.4 Gewinnausschüttungen
1.5 Rechtsgeschäfte
1.6 Steuerbelastungsvergleich
1.7 Privat- vs. Betriebsvermögen
1.8 Anlage- und Umlaufvermögen

2. Kapitalanlagen im Betriebsvermögen
2.1 Kontoanlagen und verzinsliche Wertpapiere
2.2 Lebensversicherungen
2.3 Aktien und andere Beteiligungspapiere
2.4 Investmentfonds
2.5 Beteiligungen im Betriebsvermögen
2.6 Besonderheiten im Steuerabzugsverfahren

3. Erbschaftsteuer auf Betriebsvermögen
3.1 Bewertung
3.2 Verschonung
3.3 Gestaltungen

4. Altersvorsorge für den Betriebsinhaber
4.1 Allgemeines
4.2 Möglichkeiten Einzelunternehmen/Personengesellschaft
4.3 Möglichkeiten Kapitalgesellschaften

Anzahl der Doppelstunden: 8
Hinweise
Bitte bringen Sie unbedingt einen Taschenrechner und eine aktuelle Ausgabe der Steuergesetze (dtv, Beck) mit zum Seminar.
Die Teilnahme am Seminar wird anerkannt im Rahmen der Rezertifizierung zum "Financial Consultant S-Finanzgruppe (CFC)", Themengebiete Steuern und Rechtsgrundlagen.
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung im Sinne der Mitarbeiteranzeigeverordnung.
Weitere Bausteine zum Thema sind:
ID 2258 Vermögensmanager Firmenkunden: Anlagemanagement und Vermögensberatung
ID 2259 Vermögensmanager Firmenkunden: Perspektivenwechsel in der Co-Beratung
Veranstaltungen und Beschreibung ab 01.01.2024
  Termin VA-ID Titel Meldeschluss verfügbar/max  
26.  –  27.09.2024
Sparkassenakademie Bayern
2252 401 Vermögensmanager Firmenkunden: Steuerliches Know-How für die Anlageberatung im Betriebsvermögen 26.09.2024 2 / 12
IDD relevant nach VersVermV
Diese Maßnahme ist nach der VersVermV für die Anrechnung von Weiterbildungszeiten qualifiziert. Details zu den anrechenbaren Zeiten finden Sie direkt beim jeweiligen Termin.
Kontakt
Bewertungen
0.0 von 5 Sterne
0 Bewertungen
noch keine Kommentare vorhanden
Warnung
Um auf cimoio zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.