Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
4463  zertifizierter Prozessmanager - kontinuierliches Prozessmanagement
Qualifizierungskatalog
Organisation

Zielgruppe
Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Organisationsabteilung oder anderen Abteilungen, welche als Prozessmanager, als Prozesseigentümer oder als Prozessverantwortlicher mit der Konzeption, Pflege bzw. Kontrolle von Prozessen betraut sind.

Ziele
Sie können Techniken zur kontinuierlichen Prozessverbesserung anwenden, Prozesskennzahlen definieren, Messverfahren zur Prozessleistung entwickeln und beurteilen, die Techniken der Prozessdiagnose und -steuerung anwenden, adressatengerechte Prozesscockpits entwickeln, Reifegradmodelle mit Hilfe eines Maturity-Modells bewerten, ein Prozessmanagementkonzept entwickeln, die Rollen im Prozessmanagement beurteilen und kennen die wesentlichen Anforderungen an Prozessmanagementtools.

Inhalte
1. Grundlagen kontinuierliches Prozessmanagement
1.1 Historie des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP)
1.2 Vorgehen der kontinuierlichen Prozessoptimierung auf Basis des PDCA -Zyklus
1.3 Prozesscontrolling als Regelkreis
1.4 Kaizen Schirm - KVP-Methoden und deren Zusammenwirken

2. Prozesskennzahlen
2.1 Das Besondere an Prozesskennzahlen
2.2 Prozesszeiten zur Prozesslenkung
2.3 Messung der Prozessqualität, First Pass Yield
2.4 Key Performance Indicators (KPI), KVP Kennzahlen

3. Prozessleistungsmessung
3.1 Automatisierte und personenbezogene Messverfahren
3.2 Prozessmonitoring, Multi-Moment-Monitoring, einmalige Erhebungen
3.3 Funktionsweise realtimebasierter Verfahren
3.4 Eignung der Messverfahren

4. Prozessleistungsdiagnose und -steuerung
4.1 Prozesskennzahlen Soll-Ist-Vergleich
4.2 Statistische Prozesskontrolle
4.3 Verschwendungen aufspüren
4.4 Prozessaudit und Prozesscontrolling
4.5 SPC Charts, Qualitätsregelkarten
4.6 FMEA und PROSA-Technik
4.7 Prozessreview, KVP Maßnahmen

5. Prozesscockpit
5.1 Durchgängige Kennzahlensysteme - Von der Strategie über Prozessziele zu KPIs
5.2 BSC und Prozesskennzahlen
5.3 Adressatengerechte Aufbereitung der Prozesskennzahlen

6. Prozessmanagement-Assessment
6.1 PM-Modelle im Überblick
6.2 ibo-Prozessmanagement-Assessment
6.3 Checklisten zum ibo-Prozessfenster
6.4 Auswertungsmöglichkeiten, Vergleichswerte
6.5 Reifegrad des Prozessmanagements, OMEGA-Einstufung

7. Prozessmanagement-Konzept und -Einführung
7.1 Teilaspekte und Lösungsvarianten eines Prozessmanagementsystems
7.2 Zielerreichungsgrad der Konzepte
7.3 Wirtschaftliche Betrachtung der Modelle
7.4 Qualifizierungskonzepte
7.5 Einführungsstrategien
7.6 Prozessmanagement-Support und -Audit

8. Rollen im Prozessmanagement
8.1 Prozessmanager
8.2 Prozessverantwortliche
8.3 Prozessteams und Prozesszirkel

Termine

Dozenten / Trainer
Firma "ibo Beratung und Training GmbH"

Preis Dauer
1.015,00 EUR 3,00 Tage

Ansprechpartner inhaltlich
Malik, Andreas

Ansprechpartner organisatorisch
Brunnhuber, Marianne 0871 504-2371 m.brunnhuber@s-akaby.de

Hinweise
Im Seminar werden fachliche Inhalte des Prozessmanagements gelehrt. Es wird dabei kein expliziter Bezug zu den Softwareprodukten der Firma IBO genommen.

Nach dem Besuch der gesamten Seminarreihe (ID 4461, 4462 und 4463) kann durch eine schriftliche Lernerfolgskontrolle (ID 4464) ein Zertifikat der Firma "ibo Beratung und Training GmbH" in Kooperation mit der Sparkassenakademie Bayern erworben werden.