Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
2071  Fallstudientraining für die Qualifikation zum 'Gutachter Stufe 1'

Zielgruppe
Mitarbeiter, die Immobilienbewertungen vornehmen, insbesondere "Gutachter Stufe 1" gem. Stufenmodell des DSGV

Ziele
Mit Hilfe unterschiedlicher Fallstudien erwerben Sie die Fähigkeit, Gutachten gem. § 5 BelWertV zu erstellen.

Inhalte
Inhalt des Fallstudientrainings ist es, die theoretischen Kenntnisse anhand von Praxisbeispielen zu festigen und Lösungsansätze für Problemstellungen der alltäglichen Wertermittlungspraxis zu geben.

1. Wertermittlungsverfahren nach BelWertV:
1.1 Einfamilienhaus (Sachwert)
1.2 Eigentumswohnung (Vergleichswert)
1.3 gemischt genutztes Wohn- und Geschäftshaus (Ertragswert)

2. Beispiele für Besonderheiten bei Wertermittlungen
2.1 Belastungen in Abteilung II des Grundbuchs (z.B. Geh- und Fahrtrecht)
2.2 Erbbaurecht nach dem Münchner Verfahren

Die Wertermittlung erfolgt mittels Excel-Vorlage im Rechnerpool. Im Rahmen einer Folienpräsentation wird ein kurzer Überblick zu LORA 2.4/3.0 gegeben.

Dozenten / Trainer
Caroline Betz, Gutachterin Sachverständigenbüro Lehn & Partner Gesellschaft für Immobilienbewertung

Hinweise
Im Zusammenhang mit einem Theorieteil (ID 2177), einem unterrichtsbegleitenden Selbststudium und einer Lernerfolgskontrolle (ID 2072) bietet dieses Seminar die Möglichkeit, die Qualifikation zum "Gutachter Stufe 1" in der Definition der "Qualifizierungsstandards Gutachterwesen der Sparkassen-Finanzgruppe" des DSGV zu erwerben.

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner zum Seminar mit.

Diese Weiterbildung wird für die Requalifizierung ?Gutachter Stufe 1? (ID 2074) und auch als Fortbildung gemäß den Zertifizierungsbedingungen der HypZert GmbH und der Deutschen Immobilien Akademie DIAZert anerkannt.