Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
3766  Vorständeseminar MaRisk - Grundlagen: Aufsichtsrechtliche Themen des Risikomanagements

Zielgruppe
Vorstände, stellvertretende Vorstandsmitglieder und Obere Führungskräfte

Ziele
Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen Anforderungen der MaRisk. Sie setzen sich mit allen für die Geschäftsführung relevanten Themenbereichen der MaRisk auseinander und erhalten Hinweise zur ressourcenschonenden Umsetzung. Sie kennen die jeweils aktuellen aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Hinblick auf das Risikomanagement und verschaffen sich eine Basis für weitere MaRisk-Vertiefungsseminare.
Daneben erhalten Sie Informationen über das Vorgehen und Verhalten bei § 44 Abs.1 KWG Prüfungen und mögliche Prüfungsinhalte bzw. Feststellungen.

Inhalte
1. Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen

2. Welche Anforderungen resultieren aus den MaRisk für Sparkassen und deren Geschäftsleitung?

3. Welche wesentlichen Inhalte der MaRisk sind zu beachten?

4. Welche Öffnungsklauseln und Erleichterungen ergeben sich aus den MaRisk?

5. Welche Interpretationsmöglichkeiten bestehen aus den MaRisk?

6. Welcher Handlungsbedarf resultiert aus den MaRisk?

7. Wie kann eine ressourcenschonende laufende Umsetzung der MaRisk erfolgen?

8. Anforderungen an Stresstests, Risikokonzentrationen und Liquiditätsmanagement

9. Vorgehen und Verhalten bei § 44 Abs.1 KWG Prüfungen und mögliche Prüfungsinhalte bzw. Feststellungen

Dozenten / Trainer
Andrea Spielbauer, Sparkassenverband Bayern

MaRisk relevant