Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
5636  Rechtliche Rahmenbedingungen im Depot-A-Management

Zielgruppe
Mitarbeiter im Handel, Controlling, Interne Revision, Marktfolge Depot-A, Kreditabteilung oder Rechnungswesen

Ziele
Sie erhalten ein fundiertes Grundlagenwissen zu den umfangreichen rechtlichen Rahmenbedingungen des Depot-A Managements. Dazu gehören insbesondere die relevanten Bereiche der MaRisk, die handelsrechtlichen Vorschriften sowie die aufsichtsrechtlichen Eigenkapital- Großkredit- und Liquiditätsvorschriften.

Inhalte
1. Rechtsgrundlagen für das Depot-A-Management
1.1 KWG
1.2 Sparkassenrecht
1.3 MaRisk
1.3.1 Anwendungsbereich - Geschäftsarten
1.3.2 Gesamtverantwortung der Geschäftsleitung
1.3.3 Strategien
1.3.4 Internes Kontrollsystem
1.3.5 Prüfungsdurchführung durch Interne Revision
1.3.6 Risikotragfähigkeitskonzeption
1.3.7 Aufbau- und Ablauforganisation
1.3.8 Einrichtung eines Limitsystems

2. Risikotragfähigkeit auf Gesamtbankebene
2.1 Vorbemerkung
2.2 MaRisk AT 4.1 Risikotragfähigkeit
2.3 Risikotragfähigkeit auf Gesamtbankebene
2.3.1 Sichtweisen auf die Risikotragfähigkeit
2.3.2 Bestandteile des Risikotragfähigkeits-Konzepts
2.3.3 Stufenkonzept der Risikotragfähigkeit
2.3.4 Risikopotenziale/Risikoszenarien
2.3.5 Deckungsmassen (Risikodeckungspotenziale)
2.3.6 Risikoreport und Beurteilung
2.4. Schlussbemerkung

3. Handelsrecht
3.1 Erfassung von Wertpapieren im Rechnungswesen
3.2 Bewertung und Erfolgsabgrenzung von Wertpapieren
3.3 Wertpapiere im Jahresabschluss
3.4 Erfassung, Bewertung und Bilanzierung von Swaps und Optionen
3.5 Bildung von Bewertungseinheiten

4. Eigenkapitalregelungen
4.1 Zusammensetzung der Eigenmittel
4.2 Zuordnung Anlagebuch - Handelsbuch
4.3 Handelsbuch-Bagatellgrenze
4.4 Eigenkapitalunterlegung von Wertpapieren und Derivaten des Anlagebuchs
bei Sparkassen im Standardansatz

5. LCR - Auswirkungen auf das Depot-A

6. Großkreditregelungen
6.1 Großkreditgrenzen bei Nichthandelsbuch- und Handelsbuchinstituten
6.2 Anrechnungsprivilegierungen
6.2.1 Staatsanleihen
6.2.2 Bankanleihen/Übergangsregelungen - Verbund
6.2.3 Sonstige Anleihen
6.2.4 Investmentanteile
6.3 Anzeige und Beschlussfassungspflichten

Dozenten / Trainer
Franz Ippi, Robert Pelzer, Sparkassenverband Bayern
Peter Pitschi, Prüfungsstelle des SVB
Nikolaus Demmelmair, Deutsche Bundesbank

MaRisk relevant