Willkommen zurück! - Gut integriert am Arbeitsplatz nach schwerer Erkrankung am Beispiel KrebsBildungsprodukt

Qualifizierungskatalog
Allgemein
Produktnummer 4069
Dauer 1 Tage
Preis 330,00 EUR
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2021.
Die Veranstaltungen zu diesem Inhalt finden Sie unter Nächste Termine.
Zielgruppe
Unternehmen, die sich um die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter bemühen, reduzieren Fehlzeiten, fördern die Motivation der Beschäftigten und halten erfahrene Fachkräfte im Betrieb. Das Seminar richtet sich an Personalleiter, Führungskräfte, Gesundheitsmanager und Schwerbehindertenvertreter, die mehr Sicherheit beim Wiedereinstieg von und in der Zusammenarbeit mit insbesondere an Krebs erkrankten Arbeitnehmern erhalten möchten.
Ziele
Rund 40 % der Krebserkrankten befinden sich im erwerbstätigen Alter (Robert-Koch-Institut 2010). Die Wiedereingliederung langzeiterkrankter Arbeitnehmer in den Arbeitsprozess wirft viele Fragen und Unsicherheiten auf - bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern.
Wie können Arbeitgeber diese Herausforderung meistern und die Rückkehr von Arbeitnehmern gelingend begleiten? Wissen um gesundheitliche sowie psychosoziale Belastungen von an Krebs erkrankten Menschen, arbeits- und sozialrechtliche Rahmenbedingungen sowie Impulse für die konkrete Umsetzung vor Ort schaffen hier Entlastung.
Das Seminar bestärkt Teilnehmer anhand von Beispielen aus der Beratungspraxis der Referentinnen im Umgang mit dem hochsensiblen Thema. Im Austausch werden basierend auf der Erfahrungswelt der Seminarteilnehmer Schwierigkeiten und Gelingendes reflektiert sowie hilfreiche Strategien diskutiert.
Dozenten / Trainer
Marianne Jung, Claudia Reuthlinger, Bayerische Krebsgesellschaft
Inhalte
1. Einführung
    • Krebs in Deutschland: Chronische Erkrankungen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in der Arbeitswelt

2. Lebenssituation von Krebspatienten
    • Krankheitsbedingte Belastung
    • Herausforderungen im Alltag

3. Schwerbehinderung und Rehabilitation bei onkologischen Patienten (Es findet keine Rechtsberatung statt!)
    • Was bedeutet Schwerbehinderung bei Krebspatienten?
    • Rehabilitation und Arbeitsfähigkeit bei Krebspatienten
    • Welche Besonderheiten liegen in Abgrenzung zu anderen Erkrankungen vor?

4. Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement
    • Wie lässt sich die Wiedereingliederung realisieren?
    • Berufliche und arbeitsplatzorientierte Anpassung
    • Welche positiven Effekte hat Arbeit?

5. Rückkehr an den Arbeitsplatz - Umsetzung der Seminarinhalte im Alltag
    • Möglichkeiten und Grenzen
    • Empathie und professionelle Distanz
    • Hilfreiche Impulse zur Kommunikation mit dem Betroffenen und Kollegen
    • In die Zukunft gedacht: Prävention am Arbeitsplatz
Veranstaltungen und Beschreibung ab 01.01.2021
Termine werden auch gerne individuell mit der Sparkasse vereinbart. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns.
Bewertungen
0.0 von 5 Sterne
0 Bewertungen
noch keine Kommentare vorhanden
Warnung
Um auf ecadia zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.