Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
5071  Moderne Bankkalkulation und Gesamtbanksteuerung - Grundlagenseminar

Qualifizierungskatalog
Risikomanagement / Controlling, Betriebsrevisor

Zielgruppe
Verantwortliche und Spezialisten aus den Bereichen Controlling, Marketing, Treasury/Disposition sowie Marktbereichsleiter und interessierte Führungskräfte; Leiter und Mitarbeiter der Internen Revision, da die Gesamtbanksteuerung ein wichtiges Prüfungsfeld darstellt.

Ziele
Es werden Ihnen unter Zuhilfenahme von Fallstudien und den Einsatz des Kalkulationsprogramms MARZIPAN sowie von Excel fundiert die Grundlagen der Bankkalkulation und Gesamtbanksteuerung vermittelt. Sie erhalten einen anwendungsbezogenen vertieften Einblick in die modernen Steuerungsinstrumente und können sie zweckgerecht in der Praxis einsetzen.

Inhalte
1. Zwecke des Bankcontrolling
1.1 Bankcontrolling als Managementinstrument
1.2 Funktionen der Bankkalkulation
1.2.1 Lenkungs- bzw. Entscheidungsfunktion
1.2.2 Kontrollfunktion
1.2.3 Dokumentationsfunktion

2. Effektivzinsberechnung nach PAngV
2.1 Statische Definition
2.2 Dynamische Definition
2.2.1 Berechnungsformeln
2.2.2 Hinweis zur Disagioverteilung
2.2.3 Effektivzinsberechnung nach PAngV

3. Bruttomargenermittlung im Festzinsgeschäft
3.1 Bewertungsprinzipien
3.2 Erfolgsspaltung im Grundmodell der Marktzinsmethode
3.3 Barwertmethode der Marktzinsmethode
3.3.1 Barwertmethode bei flacher Zinsstrukturkurve
3.3.2 Modell der Zahlungsstromkongruenz (strukturkongruente Refinanzierung)
3.4 Modell der Zerobond-Abzinsfaktoren
3.5 Berücksichtigung von Geld-/Brief-Differenzen
3.6 Vorteile der barwertigen Neugeschäftssteuerung einer Bank
3.7 Ermittlung laufender Margen (Verrentungskonzeptionen)
3.7.1 Modell der zahlungsstromkongruenten Refinanzierung
3.7.2 Verrentung im Zerobond-Abzinsfaktorenmodell

4. Behandlung außerplanmäßiger Ereignisse
4.1 Ausgangssituation: Kalkulation bei Geschäftsabschluss
4.2 Rechtsgrundlagen
4.3 Praxishinweise

5. Details der strukturkongruenten Refinanzierung

6. Marktzinsmethode und Gewinn- und Verlustrechnung
6.1 Grundmodell und Barwertmodell im Vergleich
6.2 Abstimmung von Marktzinsmethode und Gewinn- und Verlustrechnung?

7. Bewertungsfragen in der Finanzmarktkrise
7.1 Auswahl der Bewertungskurve
7.2 Opportunitätsprinzip, Gegenseitenprinzip, Engpassprinzip
7.3 Marktzinsmethode und Finanzierungsprämissen

8. Kalkulation variabler Zinsgeschäfte
8.1 Definition variabler Zinsgeschäfte
8.2 Finanzmathematisch und juristische Analyse
8.3 Modell gleitender Durchschnitte
8.3.1 Erstmalige Bildung von gleitenden Durchschnitten
8.3.2 Festlegung der Mischungsanteile
8.3.3 Beispiel zur Bildung des Bewertungssatzes
8.3.4 Ermittlung von Summen Cashflows
8.3.5 Berücksichtigung von Volumensänderungen
8.3.6 Margenberechnung

9. Spezialfragen der Kalkulation
9.1 Forwarddarlehen
9.2 Teilvalutierung
9.3 Kalkulation von Zinsswaps
9.4 Roll-Over-Darlehen (ROD)
9.5 Implizite Optionen

10. Prozessorientierte Plankostenrechnung im Bankgewerbe
10.1 Umsetzung in der Standardeinzelkostenrechnung
10.2 Beurteilung
10.3 Einbindung der Kostenrechnung in das Barwertmodell

11. Berücksichtigung von Risikokosten
11.1 Standardrisikokosten und vertragsindividuelle Risikokosten
11.2 Ratingbasierte Risikokostenkalkulation

12. Einbeziehung von Liquiditätskosten
12.1 MaRisk-Anforderungen
12.2 Praxisfragen bei der Umsetzung des Transferpreissystems
12.2.1 Zinskurvenauswahl
12.2.2 Praxishinweise für die Umsetzung
12.2.3 Bewertungsprinzipien und Spreadumfang
12.2.4 Erweiterte Ergebnisspaltung

13. Berücksichtigung kalkulatorischer Eigenkapitalkosten
13.1 Aufsichtsrechtlich geprägte Eigenkapitalkostenberechnung
13.2 Ökonomische Eigenkapitalkostenberechnung

14. Duales Steuerungsmodell und Gesamtbanksteuerung

Termine
lfd. Nr. Bezeichnung Absteigend sortieren Von Bis Veranstaltungsort Meldeschluss Status
801 Moderne Bankkalkulation und Gesamtbanksteuerung - Grundlagenseminar 14.03.2018 16.03.2018 SK-Akademie Bayern, Landshut 15.01.2018

Dozenten / Trainer
Prof. Dr. Konrad Wimmer, msgGillardon AG

Preis Dauer
1.045,00 EUR 3,00 Tage

Ansprechpartner inhaltlich
Bauer, Robert 0871 504-2293 r.bauer@s-akaby.de

Ansprechpartner organisatorisch
Traubinger, Hildegard 0871 504-2357 h.traubinger@s-akaby.de

Hinweise
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner zum Seminar mit.
Das Seminar bereitet auf die vom SVB bzw. von der FI angebotenen Seminare zur MZM und zur Integrierten Zinsbuchsteuerung sowie auf das Seminar von Hr. Prof. Dr. Wimmer "Basiswissen Risikomanagement" (ID 5072) und das "Aufbauseminar Moderne Bankkalkulation und Gesamtbanksteuerung" ID 5079 (Dozenten: Herr Auschner, Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Hr. Prof. Dr. Wimmer) vor.

MaRisk relevant