MaRisk - AT 8 Anpassungsprozesse mit Schwerpunkt NPPBildungsprodukt

Qualifizierungskatalog
Allgemein
Produktnummer 5679
Lerndauer 1 Tage
Preis 225,00 EUR
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2024.
Die Veranstaltungen zu diesem Inhalt finden Sie unter Nächste Termine.
Zielgruppe
Risikocontrolling, Handel, Interne Revision, Compliance, Organisation
Ziele
Sie sollen in die Lage versetzt werden, die Anforderungen des AT 8 Anpassungsprozesse und insbesondere AT 8. und insbesondere AT 8.1 Neu-Produkt-Prozess und des AT 8.2 Veränderungen betrieblicher Prozesse oder Strukturen in die Praxis umzusetzen. Der Neu-Produkt-Prozess wird anhand von Beispielen und Darstellungen aus dem Handelsgeschäftsprozess vervollständigt. Die Änderungender letzten MaRisk Novellen, wie die Forderung nach einem Aktivitätenkatalog, nach dem regelmäßigen Review Prozess und der Verlinkung mit BdZ und Prozesslandschaft stellen einen weiteren Schwerpunkt der Diskussion dar.
Dozenten / Trainer
Holger Eberl, SSK München
Inhalte

1. Rechtsgrundlagen

2. Das adäquate Prozessmanagement als qualitatives Instrument

3. Rollenverständnis im NPP

4. Die Koordination des NPP in zentraler Hand

5. Das dynamische NPP - Projektteam

6. Anforderungen an die Teilnehmer des Projektteams

7. Grundlegende Überlegungen zur geforderten Testphase

8. Die Diskussion der Öffnungsklauseln rund um den AT Neu-Produkt-Prozess

9. Die Empfehlung an die Geschäftsleitung im Abschlussbericht

10. Abschließende Tätigkeiten nach Einführungsbeschluss durch die Geschäftsleitung
10.1 Anpassung der Organisationsrichtlinien
10.2 Eventuelle Qualifikationsmaßnahmen
10.3 Informationspolitik

11. Allgemeines Prozessmanagement rund um Anpassungsprozesse
11.1 Projekt- bzw. Prozessplanung
11.2 Überarbeitung der internen Prozesse zur Vermeidung unbewusster Risiken
11.3 Problemlösungsstrategien und -taktiken bei stockenden Prozessen
11.4 Die qualitativen Anforderungen an das Prozessmanagement
11.5 Zur Sicherung der Akzeptanz des Prozessmanagements
11.6 Die Nachschau - nur eine Frage der Revision?

12. Besonderheiten im Umgang mit dem 8.2 Änderungen betrieblicher Prozesse oder Strukturen

Exkurs:

    • NPP im Fokus interner und externer Prüfungen
Hinweise
Die Schwerpunkte des Seminars:
    • Die neue Hierarchie des AT 8 Anpassungsprozesse
    • Erörterung und Umsetzungsempfehlung zu den Veränderungen durch die letzten Novellen
    • AT 8.1 Neu-Produkt-Prozess
    • Der Aktivitätenkatalog (vormals PMK) als zentrales Medium des AT 8.1 MaRisk
    • Die Konzepterstellung in der Praxis
    • beispielhafte Durchführung eines NPP anhand von Handelsprodukten
    • Erfahrungsaustausch rund um den AT 8 Anpassungsprozesse
    • Erörterung des AT 8.2 in der Bankenpraxis und die dadurch resultierenden Gefahren
    • Diskussion der Abgrenzung des AT 8.2
-Verbindung des AT 8 mit den Gedanken des BdZ und die Verbindung mit der Prozesslandkarte
-zur Durchführung des regelmäßigen Review Prozess
Veranstaltungen und Beschreibung ab 01.01.2024
  Termin VA-ID Titel Meldeschluss verfügbar/max  
09.04.2025 09:00 - 17:00 Uhr
Sparkassenakademie Bayern
5679 501 MaRisk - AT 8 Anpassungsprozesse mit Schwerpunkt NPP 26.02.2025 18 / 18
Mindestanforderungen an das Risikomanagement
MaRisk relevant
Kontakt
Bewertungen
0.0 von 5 Sterne
0 Bewertungen
noch keine Kommentare vorhanden
Warnung
Um auf cimoio zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.