Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
5512  722 - Unterstützung der operativen Personalplanung mit der FI-Anwendung


Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die in der Sparkasse mit Aufgaben der Personalplanung betraut sind.


Voraussetzungen:
Für das Seminar sind folgende fachliche Voraussetzungen nötig:
    • Kenntnis der Parameter, die der künftigen Entwicklung des Personalbestands zugrunde gelegt werden sollen.
    • Kenntnis praktischer Anwendungsfälle im Rahmen der Planung des Personalbestandes in der Sparkasse.

Ziele
Sie sind in der Lage, die Planungsübersicht aufzurufen und fachlich einzurichten. Sie können Zielwerte und Kommentare einpflegen sowie Maßnahmen planen. Sie sind in der Lage die Prognoseergebnisse zu analysieren und auszuwerten. Im Rahmen des Seminars werden erste praktische Anwendungsfälle zur Entwicklung des Personalbestandes direkt in der produktiven OSPlus-Umgebung der jeweiligen Sparkasse abgebildet.

Inhalte
1. Fachlicher Einstieg in die operative Personalplanung

2. Funktionsweise des OSPlus-Moduls "Personalübersicht"

3. Schulung der Funktionen in der Planungsübersicht (Operative Personalplanung)
3.1 Konfiguration der Planungsübersicht inkl. Administration in Personalinformation Online
3.2 Aufbau eines aktuellen Personaldatenbestands, inkl. Organisations-Struktur aus PARISplus-Soll-Stellenplan
3.3 Berechnung Ist-MAK und Plan-MAK
3.4 Zielwerterfassung und Analyse der Abweichungen
3.5 Unterstützung einer rollierenden Planung
3.6 Kommunikation über Kommentare zu Mitarbeiter, Planstelle und OE

4. Erläuterung der strategischen Personalplanung
4.1 Voraussetzungen zur Nutzung der strategischen Personalplanung
4.2 Administration der Grundeinstellungen
4.3 Anlage und Bearbeitung eines Nullszenarios
4.4 Erstellung und Bearbeitung eines Mehrjahres-Szenario
4.5 Umsetzung und Handhabung in der Parametrisierung

Termine

Dozenten / Trainer
Herr Heider, Herr Keller, Finanz Informatik

Preis Dauer
320,00 EUR 1,00 Tage

Ansprechpartner inhaltlich
Sterr, Tobias 0871 504-2363 t.sterr@s-akaby.de

Ansprechpartner organisatorisch
Schrastetter, Margot 0871 504-2365 m.schrastetter@s-akaby.de

Hinweise
Das Seminar ist für die Sparkassen vorgesehen, die bereits Personalinformation online freigeschaltet haben.

SEVA-Token und sparkasseneigene User:
Der technische Teil der Schulung wird im System der Sparkasse erfolgen. Der Zugriff auf das Echtsystem erfolgt über SEVA. Hierzu ist es zwingend erforderlich, dass der Teilnehmer einen SEVA-Token der Sparkasse inklusive der Zugangskennungen zum Seminar mitbringt.
Die Personalübersicht muss rechtzeitig vor dem Seminar für die Sparkasse freigeschaltet sein, um die Datenbereitstellung vor dem Seminartermin zu gewährleisten. Dies erfolgt im Vormonat des Seminars durch den FI Referenten mit den teilnehmenden Sparkassen. Die fachlichen Ansprechpartner, deren Name, Telefon und Email-Adresse sind dem Referenten 4 Wochen vor Beginn des Seminars mitzuteilen.

Wichtig:
Die Teilnehmer benötigen für das Seminar ihren sparkasseneigenen User, dem die IT-Kompetenz für die Nutzung der operativen Personalplanung zugeordnet ist (PE-GHPL).

Kenntnis über das eigene Passwort ist notwendig, da Single Sign-On in der Akademieumgebung nicht funktioniert.

Max.Teilnehmer pro Sparkasse: 2 Personen