Sparkassenakademie Bayern
Bildungsprodukt
2161  Erfolgreiche Kundenberatung bei Unternehmensnachfolgen - Hilfestellungen rund um den Generationswechsel
Qualifizierungskatalog
Generationenmanagement, Unternehmensnachfolge, Gewerbe-/ Firmen-/ Unternehmenskundenbetreuer

Zielgruppe
Individualkundenbetreuer, Top-Vermögensberater, Private Banker, Vermögensmanager Firmenkunden, Stiftungsbetreuer, Firmen- und Gewerbekundenberater, Heilberufler- und Freiberuflerberater, Corporate-Finance-/Nachfolgebeauftragte sowie Führungskräfte aus den genannten Bereichen

Ziele
Sie platzieren erfolgreich das Thema Unternehmensnachfolge bei Ihren Kunden und begleiten Ihre Unternehmer kompetent bei der Umsetzung. Sie erhalten praxisorientiert steuerliche, rechtliche und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse sowie spezifisches Know-how in den Gestaltungsoptionen der Unternehmensnachfolge und im
Management von Unternehmensnachfolgen. Anhand von Fallstudien trainieren Sie die Anwendung der vermittelten fachlichen und methodischen Inhalte. Besondere Aufmerksamkeit liegt dabei auf der Überwindung typischer emotionaler Barrieren der Unternehmensnachfolge im Kundengespräch.

Inhalte
1. Einführung:
1.1 Bedeutung der Unternehmensnachfolge für Sparkassen, Unternehmensnachfolge im S-Finanzkonzept
1.2 Typisch Familienunternehmen - Herausforderungen Inhaber geführter Unternehmen

2. Gestaltungsoptionen der Unternehmensnachfolge, insb.
2.1 familieninterne Optionen
2.2 familienexterne Varianten: insb. Übertragung an externe Manager (MBI), an Mitarbeiter (MBI), Verkauf
2.3 Stiftungsmodelle

3. Kompaktwissen rechtliche und steuerliche Gestaltung von Unternehmensnachfolgen, insb.
3.1 Ehe-, Erb- und gesellschaftsrechtliche Parameter
3.2 steuerliche Stolpersteine

4. Betriebswirtschaftliches Werkzeug für die Nachfolgeberatung, ins.
4.1 SWOT-Analysen
4.2 Unternehmensbewertung und -wertsteigerungsansätze

5. Meilensteine und Instrumente für die Nachfolgeberatung anhand von Praxisfällen
5.1 Beherrschung Komplexität, frühzeitige Nachfolgeplanung, Lösung emotionaler Barrieren
5.2 Den richtigen Nachfolger finden und integrieren
5.3 Realistischer Verkaufspreis, Realistische Finanzierung

6. Beratung in emotional anspruchsvollen Nachfolgesituationen
6.1 Anforderungen an das Beraterprofil, eigene Stärken kennen und nutzen
6.2 Methoden zur Analyse der Nachfolgesituation (Beziehungen, Konflikte, Perspektiven von Beteiligten etc.) und Sensibilisierung des Kunden, z.B. Familienkonferenzen
6.3 typische Kommunikationsfallen bei Nachfolgegesprächen und Tipps für erfolgreiche Gesprächsgestaltung

7. Simulation/Training von Beratungssituationen an typischen Praxisbeispielen:
7.1 Rollenspiele, Gruppenarbeiten, Präsentationen, Argumentationstraining
7.2 Muster, Checklisten

Termine

Dozenten / Trainer
Christian Matsche, BayernLB
Jens Schulte, BayernLB
Michael Gutfried, Notar
Günter Hofmann

Preis Dauer
655,00 EUR 3,00 Tage

Ansprechpartner inhaltlich
Jahrstorfer, Magnus 0871 504-2376 m.jahrstorfer@s-akaby.de

Ansprechpartner organisatorisch
Hierold, Dagmar 0871 504-2359 d.hierold@s-akaby.de

IDD relevant nach VersVermV
Diese Maßnahme ist nach der VersVermV für die Anrechnung von Weiterbildungszeiten qualifiziert. Details zu den anrechenbaren Zeiten finden Sie direkt beim jeweiligen Termin.

Hinweise
Die Teilnahme am Seminar wird anerkannt im Rahmen der Rezertifizierung zum "Zertifizierter Finanzberater für Freie Berufe / Heilberufe".