Webinar Vorfälligkeitsentschädigung (I): Aktuelle RechtslageBildungsprodukt

Qualifizierungskatalog
Allgemein
Produktnummer 5034W
Lerndauer 6 Stunden
Preis 310,00 EUR
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2024.
Die Veranstaltungen zu diesem Inhalt finden Sie unter Nächste Termine.
Zielgruppe
Verantwortliche und Spezialisten aus den Bereichen Kreditabteilung (Markt und Marktfolge), Controlling, Interne Revision, Vorstandssekretariat, Rechtsabteilung sowie Marktbereichsleiter und interessierte Führungskräfte.
Ziele
Sie lernen die relevanten Urteile des BGH und des EuGH zur Vorfälligkeitsentschädigung - u.a. zur Berücksichtigung von Sondertilgungsoptionen und Tilgungssatzwechseloptionen - kennen.
Die Erstellung BGH-konformer Abrechnungen ist Gegenstand des Webinars ID 5035W.
Dozenten / Trainer
Dozenten Prof. Dr. Konrad Wimmer, msgGillardon AG
Inhalte
1. Zahlungsverpflichtungen und Schadensersatz bei vorzeitiger Vertragsbeendigung
1.1 Nichtabnahmeentschädigung
1.2 Vorfälligkeitsentschädigung
1.3 Aufhebungsentgelt/Vorfälligkeitsentgelt
1.4 Umgang mit ausstehendem Disagio
1.5 Behandlung von Sondertilgungsoptionen/Tilgungssatzwechseloptionen
1.6 Besonderheiten bei Verbraucherdarlehen

2. Geschützte Zinserwartung bei Tilgungsaussetzungsmodellen
2.1 Bausparvorausdarlehen
2.2 Kapitallebensversicherungen als Tilgungsersatz

3. Zahlungsverpflichtungen und Schadensersatz: juristische Rahmenbedingungen für die Berechnung
3.1 Wiederanlagesätze
3.2 Risikokostenerstattung; Erstattung von Verwaltungskosten
3.3 Erstattung von Liquiditätskosten?
3.4 Bearbeitungsentgelt/Institutsaufwand: noch zulässig?
3.5 Wiederanlagezinsen übersteigen den Kreditzins: Kappung in Höhe der Restschuld - was ist unbedingt zu beachten?
3.6 Vorfälligkeitsentschädigung bei Verbraucherdarlehen nach § 502 BGB
3.7 Exkurs: Vorzeitige Beendigung von Leasingverträgen - was ist hierbei zu beachten?

4. Anforderungen an die Nachvollziehbarkeit der VE infolge des EuGH-Urteils vom 09.09.2021 (C-33/20, C 155/20 und C 187/20)
Hinweise
Das Webinar berücksichtigt die aktuelle BGH- und EuGH-Rechtsprechung. Der Dozent wirkt seit sehr vielen Jahren an der Weiterentwicklung der Vorfälligkeitsentschädigung in MARZIPAN entscheidend mit und bringt umfangreiche praktische Erfahrungen als gerichtlich bestellter Sachverständiger sowie als Mitglied der Arbeitsgruppe Vorfälligkeitsentschädigung beim BMJV ein. Die Berechnungsmethodik mit vielen Praxisfällen wird im Webinar "ID 5035w Vorfälligkeitsentschädigung (II): BGH-konforme Abrechnungen erstellen" vorgestellt.

Bitte beachten Sie auch unser Seminar ID 4513 zur Vorfälligkeitsberechnung mit MARZIPAN KAPLAN. Hierbei steht die Programmbenutzung im Vordergrund.
Veranstaltungen und Beschreibung ab 01.01.2024Es sind keine Termine geplant.
Kontakt
Bewertungen
0.0 von 5 Sterne
0 Bewertungen
noch keine Kommentare vorhanden
Warnung
Um auf cimoio zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.