Plötzlich Prozessverantwortlicher in der FachabteilungBildungsprodukt

Allgemein
Produktnummer 4465
Dauer 2 Tage
Preis 720,00 EUR
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2020.
Die Veranstaltungen zu diesem Inhalt finden Sie unter Nächste Termine.
Zielgruppe
Führungskräfte und Mitarbeiter in den Rollen als fachlicher Prozessverantwortlicher, -koordinator oder -eigner sowie Mitglieder von Prozessteams.
Ziele
Sie verstehen, warum eine Prozessoptimierung bzw. ein Prozessmanagement für die Sparkasse wichtig ist (Kostensenkung, Qualitätssteigerung, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit).

Sie wissen, welche Chancen - aber auch Risiken - mit einer Prozessorientierung bzw. -optimierung verbunden sind.

Sie kennen Ihre Aufgaben in Ihrer Rolle als Prozessverantwortlicher und sind vertraut mit dem notwendigen Handwerkszeug, um diese zu erfüllen.
Dozenten / Trainer
Trainer der ibo Beratung und Training GmbH
Inhalte
Tag 1:

1. Prozessorganisation im Überblick
1.1 Das Prozessfenster: Vier Konzepte der Prozessorganisation
1.2 Kontinuierlich oder radikal? Projekt oder Linie?
1.3 Prozess- und Aufbauorganisation
1.4 Rollen im Prozessmanagement im Überblick

2. Prozessgestaltung in Projekten
2.1 Prozessziele, Restriktionen und Gestaltungsbereich
2.2 Prozesserhebung, -analyse, -würdigung und -design

3. Prozesskennzahlen / -benchmarks (I)
3.1 Kernprozesse aus Prozesslandkarten ableiten
3.2 Prozesspriorisierung: Die richtigen Prozesse überwachen
3.3 Von der Strategie zur Zieldefinition

Tag 2

4. Prozesskennzahlen / -benchmarks (II)
4.1 Kundenbedürfnisse, Vorstandserwartungen und Mitarbeiteranforderungen als Quelle für Kennzahlen
4.2 Anforderungen an Kennzahlen
4.3 Nutzung von Standardprozessen zur Abweichungsanalyse (PPS, DSGV-Modellorganisation)

5. Prozessleistungsmessung
5.1 Automatisierte und personenbezogene Messverfahren im Überblick
5.2 Prozessmonitoring, einmalige Erhebungen
5.3 Checkliste zur Prozessleistungsmessung (wie, wer, wann, wie lange, wie oft)
5.4 Eignung der Messverfahren

6. Prozessleistungsdiagnose und -steuerung
6.1 Kennzahlenvergleiche
6.2 Prozessleistungsdiagnose mittels PROSA-Technik und FMEA-Technik

7. Organisation der kontinuierlichen Prozessoptimierung
7.1 Prozessrollen (Prozessverantwortliche, Prozessmanager, Prozessteam)
7.2 Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung
7.3 Prozessrollen und ihre Einbindung in der Linie, Umgang mit Rollenkonflikten
Hinweise
Im Seminar werden fachliche Inhalte des Prozessmanagements gelehrt. Es wird dabei kein expliziter Bezug zu den Softwareprodukten der Firma IBO genommen.
Veranstaltungen und Beschreibung ab 01.01.2020Es sind keine Termine geplant.
Bewertungen
0.0 von 5 Sterne
0 Bewertungen
noch keine Kommentare vorhanden
Warnung
Um auf ecadia zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.