Leider ist die Buchungsfrist überschritten. Buchung nur noch über den organisatorisch Zuständigen möglich.

5689W Webinar Update aufsichtliches Meldewesen Risikotragfähigkeit mit S-RTF-VersionsupdateVeranstaltung (23.01.2020)

Qualifizierungskatalog
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2020.
Zielgruppe
Mitarbeiter der Finanz-/Betriebswirtschaftlichen Abteilungen der Sparkassen, die das aufsichtliche RTF-Meldewesen betreuen und die Meldung erstellen. Das Webinar eignet sich für Spezialisten, die bereits praktische Erfahrung im RTF-Meldewesen aus den Vorjahren haben.
Für Teilnehmer, die einen tiefergehenden Einblick in die Inhalte des RTF-Meldewesens und die Meldungserstellung gewinnen wollen, bieten wir unter der ID 5689 ein tiefergehendes Intensiv-Seminar vor Ort in der Sparkassenakademie Bayern an.
Ziele
Die wesentlichen Inhalte des RTF-Meldewesens werden in komprimierter Form besprochen. Anhand von Beispielen erhalten Sie praktische Hinweise und Tipps für Meldungserstellung.
Dozenten / Trainer
Tobias Leiber, Sparkassenverband Bayern
Markus Bohl, Sparkasse Coburg-Lichtenfels
Inhalte
1. Kurzer fachlicher und technischer Überblick zum RTF-Meldewesen

2. Beispiele für die Befüllung der Meldebögen mit S-RTF:
2.1 Allgemeine Bögen
2.2 Periodische RTF (bilanziell nach HGB) und Kapitalplanung

3. Praxisbeispiel für den Prozess der Meldungserstellung mit S-RTF in Verbindung mit BAIS RTF
Hinweise
Webinarzeiten:
ID 5689W 001 10:00 - 13:00 Uhr
ID 5689W 002 14:00 - 17:00 Uhr
ID 5689W 003 10:00 - 13:00 Uhr
ID 5689W 004 14:00 - 17:00 Uhr

Voraussetzung für die Teilnahme am Webinar sind detaillierte Kenntnisse der wesentlichen aufsichtlichen Veröffentlichungen zum Meldewesen Risikotragfähigkeit in der jeweils aktuellsten Fassung und praktische Erfahrung bei der Erstellung der RTF-Meldung mit S-RTF und BAIS RTF.

Das Webinar wird mit dem FastViewer durchgeführt. Weitere technische Hinweise zur Teilnahme erhalten Sie mit Ihrer Einladung. Die Teilnehmerunterlagen werden Ihnen am Vortag Ihres Webinartermins im BIKOS-Portal zum Download zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie drei oder mehr Teilnehmer anmelden, begrenzen wir die Webinargebühr auf einen Institutspreis und berechnen Ihnen dann das 2,5fache des Teilnehmerpreises. Der dann anfallende Institutspreis wird auf die gemeldeten Teilnehmer gleichmäßig verteilt.
Der Institutspreis bezieht sich immer auf die jeweils gebuchte Veranstaltung.
Beispiel:
Wir bieten mehrere Termine für ein Webinar an. Sie melden an zwei Terminen jeweils drei Mitarbeiter an. Somit wird Ihnen 2x der Institutspreis berechnet.
Warnung
Um auf ecadia zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.