Leider ist die Buchungsfrist überschritten. Buchung nur noch über den organisatorisch Zuständigen möglich.

5454W Webinar - 594 - Tableaukonfiguration für OSPlus_neo mit MARZIPANVeranstaltung (29.04.2020)

Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2020.
Zielgruppe
Die Schulung richtet sich an die fachlich verantwortlichen Mitarbeiter für Konditionen- bzw. Margentableaus sowie an fachliche Administratoren von MARZIPAN, beispielsweise aus den Bereichen Controlling, Organisation, Markt- und Vertriebssteuerung.
Ziele
Mit den MARZIPAN Tableaus steht den Sparkassen eine Funktionalität zur flexiblen Gestaltung von Konditionen- und Margentableaus zur Verfügung. Diese können sowohl zur Konditionenüberwachung in der Vertriebssteuerung als auch zur Ermittlung und Kommunikation von Konditionen für das Massen- bzw. Standardgeschäft genutzt werden.
Darüber hinaus können die MARZIPAN Tableaus automatisiert für die Nominalzinsermittlung innerhalb des OSPlus Kredit Workflows angesprochen werden.
Sie erlernen die Funktionalitäten zur Konfiguration von Konditionen- bzw. Margentableaus mit MARZIPAN (auch für OSPlus_neo) sowie deren Anwendung anhand mehrerer praxisnaher Übungsbeispiele.
Dozenten / Trainer
Timo Heckele, msgGillardon AG
Inhalte
1. Einführung
1.1 Nutzungsmöglichkeiten der Konditionen-/Margentableaus
1.1.1 OSPlus_neo
1.1.2 OSPlus-Kredit
1.1.3 MARZIPAN Web (Stand-Alone)
1.2 Abgrenzung zur Einzelkalkulation
1.3 Prozess zur Einführung von MARZIPAN Tableaus
1.4 Allgemeiner Überblick der technischen Zusammenhänge
1.5 Integration der MARZIPAN_Tableaus in die OSPlus_neo/OSPlus-Kredit- Prozesse
1.6 Vorbereitende Tätigkeiten zur Tableau-Erstellung für OSPlus_neo
1.6.1 Vorzunehmende Anpassungen im Deckungsbeitragsschema
1.6.2 Erweiterung der Sicherheitenkonfiguration
1.6.3 Pflege von institutsindividuellen Parametern
1.7. Hinweise zur Produktkonfiguration
1.8 Tableaukonfiguration & Erstellung von Konditionentableaus (auch für OSPlus_neo)
1.8.1 Verwendung von Laufvariablen
1.8.2 Nutzungsmöglichkeiten und Pflege von Vorbelegungen
1.8.3 Nutzung institutsindividueller Parameter
1.8.4 Integration der Risikokostenberechnung bei Aktivprodukten

2. Darstellungsformen der Tableau-Ergebnisse
2.1 Ergebnisdarstellung für OSPlus_neo
2.2 Flexible Gestaltung der Ergebnisdarstellung
2.3 Nutzergruppenspezifische (ggf. verkürzte) Darstellung vorhandener Ergebnisse

3. Berechnung und Freigabe der Tableau-Ergebnisse

4. Sonstige Tableaufunktionalitäten
4.1 Nutzung von Kompaktansichten
4.2 Tableauimport / -export
4.3 Nutzung von Verlinkungen
Hinweise
Voraussetzung: Fachliche Kenntnisse der Kalkulation mit MARZIPAN und gute Kenntnisse der Produktkonfiguration werden vorausgesetzt.
Die fachlichen Kenntnisse können im Rahmen der Schulungen "Grundlagen der Kalkulation von Aktivprodukten". Kenntnisse zur Produktadministration werden im Rahmen der Schulung "Administration von MARZIPAN" vermittelt.

Das Webinar wird in 4 Sessions mit je ca. 90 Minuten durchgeführt.
Warnung
Um auf ecadia zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.