Leider ist die Buchung nicht möglich. Die Veranstaltung wurde storniert.

2636 Forum VertriebscoachingVeranstaltung (12.05.2020)

Qualifizierungskatalog
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2020.
Zielgruppe
Absolventen der Qualifizierungsmaßnahme zum zertifizierten Vertriebscoach, Vertriebsführungskräfte und -mitarbeiter die als Vertriebscoach tätig sind sowie Versicherungsbeauftragte der Sparkassen, die den zertifizierten Versicherungscoach (VKB) absolviert haben.
Ziele
Zielsetzung dieser Veranstaltung ist es, das Wissen und Können eines Vertriebscoaches "up zu daten", zu optimieren, zu vertiefen, weiterzuentwickeln und zu professionalisieren.
Dozenten / Trainer
Hauptamtliche und freiberufliche Dozenten der Sparkassenakademie Bayern.
Inhalte
Sich selbst führen - Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) im Vertriebscoaching

"Die Lösung für deine Probleme steckt bereits in dir."
Dieser Satz mag sich zunächst anhören, wie ein abgedroschenes Zitat aus einem Kalender voll motivierender Sinnsprüche. Tatsächlich aber bildet er die Grundlage des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM), einem wissenschaftlich abgesicherten Werkzeug für effizientes Selbstmanagement.

Unser Denken und Handeln wird nicht alleine durch bewusste kognitive Prozesse bestimmt. Genau an dieser Stelle setzt das ZRM an: Mit seiner Hilfe gelingt es durch einfach zu erlernende Übungen, Impulse aus dem Unterbewusstsein bewusst wahrzunehmen und diese mit dem kognitiven Denkprozess zu verknüpfen. So eröffnen sich völlig neue Potentiale und es ergeben sich Lösungen für Probleme, die zunächst unlösbar schienen. Kurzgesprochen, es hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern und Coaches, sich selbst effizienter zu führen - und nur wer sich selbst führen kann, ist auch in der Lage, andere zu führen.

Peter Essler ist gelernter Diplom-Physiker und blickt unter anderem auf Zeiten als Geschäftsführer und Ausbilder zurück. Inzwischen arbeitet er seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich und selbstständig als Coach.

"Yes, I can" - Positive Emotionen im Coaching aktivieren und zur Leistungssteigerung nutzen

Die Fähigkeit, sich selbst inklusive seiner Emotionen und daraus resultierenden Reaktionen zu managen, spielt in der heutigen Arbeitswelt, gerade in Berufen mit schnell wechselnden und teilweise unvorhersehbaren Anforderungen, eine immer wichtigere Rolle.
Es gibt mittlerweile eine sehr umfangreiche Literatur, die zeigt, dass positive Emotionen wie Freude, Stolz oder das Gefühl, voll Energie zu sein, mit vielen positiven Konsequenzen für das eigene Wohlbefinden und die Leistung am Arbeitsplatz (bessere Produktivität, mehr Kreativität etc.) einhergehen. Daher kann es als wichtige Fähigkeit angesehen werden, im Coaching den Coachee zu befähigen, sich selbst in positive Emotionen zu versetzen, um seine Arbeit besser erfüllen zu können.

Annett Hirschfeld ist Psychologin und Leader der Firma eventus Unternehmensberatung/-Training. Sie ist heute in Wirtschaftsunternehmen im Rahmen von Coaching und Training von Führungskräften tätig.

Der universelle 3D-Drucker für Gedanken und Emotionen - was LEGO® Serious Play® im Coaching leisten kann

LEGO® Serious Play® (LSP) zählt als innovative Problemlösungs-, Kreativitäts- und Kommunikationsmethode aktuell zu den wichtigsten agilen Instrumenten für Unternehmen bei anstehenden Veränderungsprozessen. Dabei legen die LEGO®-Steine quasi als 3-D-Drucker für Gedanken und Emotionen "Unaussprechliches" und Unbewusstes offen und sind eine universelle Sprache, um gegenseitiges Verständnis zu erleichtern. Gerade in der zunehmend komplexen, unsicheren, volatilen und mehrdeutigen VUKA-Welt eine Qualität, die seinesgleichen sucht. Damit ist LSP eine Methode, die für Coaches und Prozessbegleiter eine großartige Bereicherung ihres Methodenkoffers darstellen kann.

Daniela Geraets ist Executive Coach und Trainerin. Ihr Fokus liegt auf Führungskräfteentwicklung, Executive Coaching, Teameffektivität und Sales Coaching sowie Gender- und Diversity-Kompetenzentwicklung. Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin eines Coachingunternehmens für Unternehmercoaching und seit mehr als 10 Jahren als Sales-Trainerin und Coach selbstständig.

Stephan Emanuel Hild, Diplom-Kaufmann und Umweltwissenschaftler (M.Sc.), blickt auf über 25 Jahre international geprägtes Arbeiten in Unternehmen zurück, trug Verantwortung für Marketing, Business Development insbesondere im internationalen Vertrieb. Seit 2015 arbeitet Stephan Hild freiberuflich als interkultureller Berater, Trainer, Coach, Moderator und Mediator. Neben vielen weiteren Tools ist LEGO® Serious Play® inzwischen zu einer wichtigen Säule seiner Arbeit geworden - sowohl im Einzelcoaching wie im Gruppenkontext.
Hinweise
Nutzen Sie gerne auch die Gelegenheit, bei der Zertifikatsübergabe der aktuellen Gruppe zum zertifizierten Vertriebscoach am Nachmittag des Vortages, am Impulsvortrag sowie beim festlichen Abendessen teilzunehmen.
Für die Veranstaltung incl. Abendessen fallen pro Teilnehmer 50.-- Euro Unkostenbeitrag an.
Tragen Sie Ihre Teilnahme bitte bei Ihrer Anmeldung in BIKOS-Portal (unter Rückläufe) ein.
(Die Veranstaltung beginnt am 11.05.2020 um 16.00 Uhr)

Initiative "gut beraten"
Bildungskonto - Bildungszeit in Minuten: 285
Bildungszeit in Std./Min.: 4 Std. 45 Min.

Die Angabe der Bildungszeit für das Bildungskonto erfolgt unter dem Vorbehalt einer nachträglichen Prüfung.
Warnung
Um auf ecadia zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.