5625 Immobilienmärkte und Immobilien zur EigenanlageVeranstaltung (20.04.2023 - 21.04.2023)

Qualifizierungskatalog
Gültigkeit des Inhalts
Der Inhalt dieses Bildungsproduktes ist gültig ab 01.01.2023.
Zielgruppe
Mitarbeiter und Führungskräfte von Sparkassen aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Controlling sowie Handel und Treasury wie auch interne Revision, die den Einstig in das Risikomanagement von Immobilien in der Eigenanlage und deren Einbindung in die Allokation bzw. Eigengeschäftsstrategie kennenlernen wollen.
Ziele
Sie lernen den Grundgedanken der Asset-Allokation in Bezug auf Immobilieninvestitionen kennen. Die potenziellen Ertragsaspekte einer Investitionsentscheidung bilden einen Schwerpunkt. Darüber hinaus wird die Abbildung von Marktpreisrisiken von Immobilien erläutert. Ferner setzen Sie sich mit Objektrisiken von Immobilien auseinander, die in der aktuellen Prüfungspraxis der Bankaufsicht verstärkt in den Fokus gerückt werden. Die Einbindung der Investitionen in die Strategie und Gesamtbanksteuerung unter Berücksichtigung der aufsichtlichen Diskussion runden das Informationspaket ab. Das Seminar ist mit umfangreichen Praxisbeispielen belegt.
Dozenten / Trainer
Peter Koch, SVB
Tobias Kotz, Real I. S. AG
Inhalte
1. Was macht die Immobilie zur attraktiven Anlage in der Niedrigzinsphase?

2. Immobilienmärkte
2.1 Nutzungsarten
2.2 Regionen

3. Immobilien in der Asset Allokation
3.1 Allokationsbeispiel im Kontext der Gesamtsimulation
3.2 Grenzen der Portfolio-Selection-Theorie in der Mikrosimulation von Immobilien

4.Verschiedene Rechtsformen für die Immobilieninvestition


5.Betrachtung der verschiedenen Ebenen des Risikos
5.1 Objektrisiken
5.2 Marktpreisrisiken

6. Dokumentation und Reporting von Immobilieninvestitionen

7. Erfahrungen aus Prüfungen
Warnung
Um auf cimoio zugreifen zu können muss in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.